„Manipulation und Lobby für die Nato“

Die Tagung „Luftwaffe und strategische Kommunikation“ der Nato-Organisation „Joint Air Power Competence Centre (JAPCC)“ vom 23.-25. November in Essen fordert die Friedensbewegung zum Protest heraus. Hierzu veranstaltete die Partei Die Linke einen Tag vor der Demonstration eine Veranstaltung zu den Themen „Manipulation und Lobby für die Nato“, „Atombombenmodernisierung“ und die der Öffentlichkeit verschleierte Entwicklung neuer Waffen. R-mediabase war dabei.

In diesem Zusammenhang wollen wir auch auf die neue Studie der Informationsstelle Militarisierung zur Ausrichtung der NATO machen, zu lesen hier!

 

Ein Vortrag von Dr. Uwe Krüger (Universität Leipzig, Journalist) zur Rolle der Medien

https://www.youtube.com/watch?v=<a href="https://youtu.be/j1cu039JUoQ" target="_blank" rel="noopener noreferrer">j1cu039JUoQ</a>

 

 Hier der Vortrag von Oskar Lafontaine, Mitglied des Saarländischen Landtags

 

Der Vortrag von Bernhard Trautvetter, Essener Friedensforum

https://www.youtube.com/watch?v=<a href="https://youtu.be/yKmDWrIDTck" target="_blank" rel="noopener noreferrer">yKmDWrIDTck</a>

 

Hier ein Vortrag von Dr. Alexander Neu, MdB Die Linke.

 

Hier die Rede von Dr. Niema Mossavat, MdB Die Linke

https://www.youtube.com/watch?v=<a href="https://youtu.be/FoLRyEinRKk" target="_blank" rel="noopener noreferrer">FoLRyEinRKk</a>

 

 

 

2 Gedanken zu „„Manipulation und Lobby für die Nato““

  1. Pingback: guardian armory

Kommentare sind geschlossen.

error: Content is protected !!