Köln: Solidarität mit Rojava und den politisch Verfolgten in der Türkei

Der völkerrechtswidrige türkische Krieg gegen die Kurden in Syrien, die willkürliche Verhaftung Andersdenkender, insbesondere Autoren und Journalisten, stand unter Anklage verschiedener Solidaritätsgruppen, u.a. #FREETHEMALL, am 10. Oktober in Köln. Zu Gast waren der Sozialwissenschaftler und Journalist Adil Demirci, der Türkeikenner und Journalist Max Zirngast, die Frau des willkürlich in Slowenien zur Auslieferung in die Türkei verhafteten Ismet Kilic, Nurgul Kilic (Free Ismet Kilic), Tamer Demirci (Free Adil Demirci) und der Autor und Sozialwissenschaftler Said Boluri als Morderator. Fotos folgen am Samstag. (11.10.2019, Hans-Dieter Hey, Fotos: Christian Fiege)

 

4 Gedanken zu „Köln: Solidarität mit Rojava und den politisch Verfolgten in der Türkei“

  1. Pingback: 늑대닷컴
  2. Pingback: ks lumina pod
  3. Pingback: site web

Kommentare sind geschlossen.

error: Content is protected !!