Die Türkei-Politik der Bundesregierung: Teil der Lösung oder des Problems?

„Die Türkeipolitik der Bundesregierung – Teil der Lösung oder Teil des Problems?“ mit Doğan Akhanlı (Schriftsteller), Sevim Dağdelen (MdB Die Linke), Volker Lösch (Regisseur der Oper „Fidelio“ in Bonn), Wolfgang Landgraeber (Journalist und Aktivist gegen Waffenexporte), Christian Johnsen (Pfarrer, Mitinitiator einer Klage gegen den Bundessicherheitsrat wegen Waffenexporten an die Türkei), 18.30 Uhr, Universität Köln, Hauptgebäude, Hörsaal II, Albertus-Magnus-Platz, [Flyer siehe hier], VA: Plenum Frieden und Freiheit für die Türkei und Kurdistan, „Der Wendepunkt – Sozialisten und weitere Aktive an der Uni Köln“, Die.Linke.SDS Köln, KulturForum TürkeiDeutschland, Menschenrechtsverein Türkei/Deutschland (Tüday), Friedensforum

4 Gedanken zu „Die Türkei-Politik der Bundesregierung: Teil der Lösung oder des Problems?“

  1. Pingback: superkaya88 rtp
  2. Pingback: sleeping music

Kommentare sind geschlossen.

error: Content is protected !!